Einschulung in der schulartübergreifenden Orientierungsstufe des Martin-von-Cochem-Gymnasiums und der Realschule plus Cochem

Die insgesamt 126 neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen der gemeinsamen Orientierungsstufe (GOS) der Realschule plus und des Martin-von-Cochem Gymnasiums wurden am Montag, dem 17. August, eingeschult. Christian Etzkorn, Leiter der Realschule plus, und Michaela Koch, Leiterin des Gymnasiums, begrüßten die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern in der Sporthalle.

Die neuen Mitschülerinnen und -schüler wurden von zwei Schülern mit Klavierstücken auf ihre Schulzeit eingestimmt, bevor die Klasseneinteilung durch die GOS-Koordinatorin Pia Franzen bekanntgegeben wurde. Insgesamt konnten in diesem Jahr sechs Klassen gebildet werden, darunter zwei Bläserklassen und zwei Sportprofilklassen. An den folgenden Tagen wurden die Schüler/-innen mittels einer Rallye durch die Schule geführt und machten sich spielerisch mit der neuen Situation vertraut.

In den kommenden beiden Jahren werden die neu eingeschulten Schülerinnen und Schüler ihren Begabungen entsprechend mit einem vielfältigen Bildungsangebot gefördert und beraten, so dass sie sich am Ende der 6. Klasse für eine Schulform (Realschule plus oder Gymnasium) entscheiden können.

Die Schulleitungen wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und ein erfolgreiches neues Schuljahr.