Schulleitung erweitert

Martin Schmitt aus Treis-Karden als neuer Konrektor – Didaktischer Koordinator der Realschule plus Cochem vorgestellt.

Cochem Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 wurde die Schulleitung der Realschule plus Cochem personell verstärkt:  Martin Schmitt trat die Stelle des Konrektors als didaktischer Koordinator an.

Nach seinem Abitur in Münstermaifeld und dem Zivildienst bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell studierte der gebürtige Treiser an der Universität Kobl

Rektor Christian Etzkorn (re) begrüßt das neue Schulleitungsmitglied Martin Schmitt (li).

enz Wirtschaftswissenschaften und Geschichte für das Lehramt an Realschulen. Als Referendar zog es Martin Schmitt nach Worms, wo er auch im Anschluss an seine Lehrerausbildung für mehr als sechs Jahre an der Pfrimmtal Realschule plus eine Vielzahl von Fächern unterrichtete. Als Klassenlehrer und Stufenbeauftragter setzte er sich für die Belange der Schülerinnen und Schüler sowie des Kollegiums ein. Zudem engagierte er sich dort als Fachschaftssprecher „Wirtschaft und Verwaltung“ für die Belange der Berufsorientierung und entwickelte als Mitglied der Steuergruppe die Digitalisierung der Pfrimmtalschule mit. Seine enge Verbindung zur Mosel brach aber in dieser Zeit nie ab: So fand er immer wieder Zeit, um Kraft bei der Familie und Freunden in seiner Heimat sowie beim Basketball, Mountainbiking und auf der Jagd zu schöpfen.

Seine Kompetenzen und Energie möchte er nun in seiner neuen Rolle als didaktischer Koordinator an der Realschule plus Cochem einbringen. Zu seinen speziellen Aufgabengebieten gehört die pädagogische Leitung der Jahrgangsstufen 7 und 8 im Realschulzweig, die Koordination der Wahlpflichtfächer und der Berufsorientierung sowie die Schullaufbahnberatung. Seine enge Verbundenheit mit der Region möchte er nun für eine erfolgreiche Zukunft der Realschule plus Cochem einsetzen.